Erstklassige Lage

Idyllisch gelegen, bilden die Michelbacher Lagen Apostelgarten und Steinberg die Nordwestspitze des fränkischen Weinbaugebietes. Das hier vorherrschende Klima sowie die Steilhänge und Hanglagen mit ihrem kristallinen Urgestein eignen sich hervorragend für den Anbau von Riesling. Feinwürzig, kühlmineralisch, klar im Duft und schnörkellos ist der hier gewachsene Frankenwein. Insbesondere der Apostelgarten gehört zu den besten Lagen in Franken. Hier gedeihen die Großen Gewächse: Weine von herausragender Qualität.

Intensive Pflege

Neben einer erstklassigen Lage sind eine intensive Pflege der Weinberge, der bedachte Umgang mit Nützlingen und die schonende Herstellung ausschlaggebend für Weine der Spitzenklasse. Alle drei Kriterien haben bei uns im Weinberg und Keller höchste Priorität. Bei jedem Rebstock führen wir noch persönlich den Vorschnitt durch. Während die Trauben heranreifen, findet eine regelmäßige Ertragsregulierung statt, damit nur die Besten zur vollen Reife gelangen und - von Hand gelesen - zu Wein verarbeitet werden.

Naturnahe Schädlingsbekämpfung

Bei der Schädlingsbekämpfung setzen wir auf eine naturnahe Vorgehensweise. Für uns gilt der Grundsatz: Intensive Pflege und geeignete Kulturmaßnahmen führen zu widerstandskräftigen Reben. Durch regelmäßige Kontroll- und Überwachungsmaßnahmen können Schädlinge frühzeitig erkannt und bekämpft werden, ohne die Natur im Mitleidenschaft zu ziehen.

Kontrollierter Reifungsprozess

Im Keller wird dann das "kontrollierte Nichtstun" praktiziert. Die Arbeit hier dient lediglich noch dazu, die Qualität aus dem Weinberg zu erhalten. Nur bei Bedarf wird in den Entwicklungsprozess der Weine eingegriffen.