Ja!! Armin hat es wieder geschafft. Das 2. Jahr in Folge "Best of Gold". 

Wir sind sehr, sehr stolz! Das ist  "die Auszeichnung in Franken". Die Besten der Besten! 10 mal gibt es ihn nur pro Jahr: den ceratit nodosus.

Bereits drei mal haben wir ihn bekommen: 2008, 2014 und 2015.
Nominiert (also unter den drei Ersten in der Kategorie Burgunder), war außerdem unser 2012er Frühburgunder barrique.

Seit zwölf Jahren führt der Fränkische Weinbauverband e.V. den Wettbewerb „Best of Gold“ durch. Neu war in diesem Jahr, dass die Preisverleihung am gleichen Tag stattfand wie die Weinbeurteilung durch eine 43-köpfige Fachjury. Es war eine Herausforderung für die Organisatoren, denn die drei besten Weingüter in jeder der zehn Kategorien standen erst am Nachmittag fest und wurden dann sofort für die Abendveranstaltung eingeladen. Wie bei der „Oscar-Verleihung“ erfuhren die Nominierten aber erst während der Veranstaltung im Fürstensaal der Residenz, wer die begehrte Trophäe tatsächlich gewonnen hat.

Hier erfahren Sie mehr über den Wettbewerb >>>